Eine mobile App für die Mengen-Rückmeldung ermöglicht die unmittelbare Eingabe gefertigter Stückzahlen in der Produktion. Die Rückmeldung, die in der Regel über papierbasierte Formulare manuell ins ERP-System gemacht wird, kann somit am Schicht-Ende oder nach Abschluss eines Fertigungsauftrags per Mobilgerät direkt ins System gemacht werden. Damit schafft die App zu jederzeit Transparenz über aktuelle Soll- und Ist-Werte in der Fertigung.

Das Ergebnis ist eine bessere Datenqualität durch schnelle, fehlerfreie und vollständige Mengenrückmeldungen, die wiederum hilft, Standzeiten zu reduzieren und die Qualität der Enderzeugnisse abzusichern.

Durch Nutzung der engomo-Funktion zum Scannen von Barcodes ist keine umständliche Auftrags- oder Artikelnummern-Eingabe erforderlich. Es reicht das Scannen eines Labels mittels der Gerätekamera – ein separater Scanner wird nicht benötigt.

Die Rückmeldung gefertigter Stückzahlen wird unmittelbar ins ERP-System übertragen. Dort sind alle Daten stets auf dem aktuellsten Stand.

Die Integration individueller, zusätzlicher Informationen und Funktionen in die App ist mit engomo problemlos durch Konfiguration möglich – z.B. Zusatzinformationen zum Ausschuss und zu Fehlerraten aus der Qualitätskontrolle oder Fotos zur Dokumentation von Schäden oder Problemen im Fertigungsprozess.

Weitere interessante Infos zu dem Thema

Use Case im Fokus - Mobile Fertigungsplanung und -steuerung